39. Lesebühne Tatwort

39. Lesebühne Tatwort

Sonntag, 13. März 2016


Baracca Bar, Teufenerstrasse 3, 9000 St. Gallen
Türöffnung: 18.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr


Die weltbeste St. Galler Lesebühne Tatwort, mit Ralph Weibel, Richi Küttel und Etrit Hasler, versucht auch diesen Sonntagabend mit einer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Slam Poetry für euch zu retten!

Als Gastpoeten begrüssen wir diesmal Malte Rosskopf, den Shootingstar der Berliner Poetry-Szene.
Malte Rosskopf wurde 1988 geboren und ist Slam- Poet, Autor und Vorleser. Als zugezogener Berliner hat er es sich seit 2009 im Wedding bequem gemacht, ist aber ohnehin meist unterwegs, wenn er mit seinen Gedichten und Kurzgeschichten erfolgreich durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt. Rosskopf ist Mitglied der Berliner Lesebühne »Schnaps & Würde« und zweier Poetry-Slam-Teams, von denen eines bekannt ist (»Slamdog Millionaire«) und das andere noch keinen Namen hat, weil es sehr geheim ist.

Das Festival READ!BERLIN kündigte Malte Rosskopf wie folgt an:
Malte Rosskopf ist die Zukunft der deutschen Poetry Slam Szene. Kein noch so starkes Teilnehmerfeld könnte ihn beeindrucken. Mit seinem Team „Slamdog Millionaire“ ist er Dauerfavorit auf den Titel bei den Meisterschaften. Führende Gangsterrapper haben bei ihm einen Kurs im Schnellsprechen belegt und imitieren seitdem seinen nicen Style auf der Bühne. Unbekümmert und schelmisch haut er dem baffen Publikum rotzgemeine und hochwitzige Geschichten um die Sinne, und am Ende denken alle: „…und wie gut er aussieht!“

Tatwort – unterhaltsamer, aktueller und vor allem spannender als jeder Sonntagabendkrimi.


Wir danken für die Unterstützung