44. Lesebühne Tatwort

44. Lesebühne Tatwort

mit Patti Basler

Sonntag, 11. Dezember 2016


Baracca Bar, Teufenerstrasse 3, 9000 St. Gallen
Türöffnung: 18.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr


Die weltbeste St. Galler Lesebühne Tatwort, mit Ralph Weibel, Richi Küttel und Etrit Hasler versucht auch diesen Sonntagabend mit einer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Slam Poetry wieder für euch zu retten!

.

Gaspoetin ist die Bühnenpoetin, Kabarettistin und Autorin Patti Basler
Patti Basler bringt die Bodenständigkeit einer Bauerntochter von der Heu- auf die Show-Bühne. Aufgewachsen im katholischen Fricktal, verlieh man ihr auch mal den zweifelhaften Titel der Rampensau. Ihr geschliffenes Mundwerk und der Wunsch im Rampenlicht zu stehen liessen sie, folgerichtig, den Beruf der Sek-Lehrerin ergreifen.

Der Hunger auf die grosse Welt und der Durst nach Wissen trieben sie einmal um die Erde direkt in die Arme der Alma Mater in Zürich. Dort weilte sie 22 Semester an der Philosophischen Fakultät und schaute mit einer morbiden Faszination zu, wie ihre Professoren wegstarben, um sich im allerletzten Moment doch noch lizenzieren zu lassen.

Erst spät stolperte sie auf die Slam-Bühne und konnte sofort whiskeyflaschenweise Erfolge mit nach Hause nehmen. Sie gehörte bald zu den etabliertesten Poetinnen der Schweizer Slam-Szene.

Patti Baslers akrobatische Wortspiele, ihre Bühnenpräsenz und ihr Gespür für die Sprache sind zu ihrem Markenzeichen geworden. Rampensau war gestern. Heute ist sie ein Schwergewicht im Slam-Zirkus und erobert die Kleinkunst- und Kabarettbühnen mit ihrer Wortakrobatteristik.


Wir danken für die Unterstützung