56. Lesebühne Tatwort mit Lara Stoll

56. Lesebühne Tatwort mit Lara Stoll

Sonntag, 08. April 2018


Süd Bar, Oberer Graben 3, St. Gallen
Türöffnung: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr


Die weltbeste St. Galler Lesebühne Tatwort, mit Ralph Weibel, Richi Küttel und Etrit Hasler, rettet auch diesen Sonntagabend mit einer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Slam Poetry für euch!

* * * * * * *

Unser Gast ist diesmal die fantastische Lara Stoll!

Geboren 1987, in Schaffhausen zur Welt gekommen und im Thurgau aufgewachsen. Inzwischen wohnhaft in Zürich. Zeitvertreib: Rotwein und jedes zweite Jahr stricken im Dezember. Seit mehr als elf Jahren trifft man Lara Stoll als Slam Poetin auf verschiedensten Bühnen an, sie war u.a. auch schon bei „Äschbacher“ und „Giacobbo/Müller“ so wie im WDR zu sehen. Von 2011 – 2015 absolvierte sie ein Filmstudium an der Zürcher Hochschule der Künste. Seit 2013 produziert sie mit dem Kollektiv „Bild mit Ton“ verrückte Sendungen und Filme. 2015 war sie Gründungsmitglied der Punkband „Pfffff“ (Songwriting, Gesang und 2. Gitarre).

Preise:
– 2006 Schweizermeisterin in der U20 Kategorie (St.Gallen)
– 2006 deutschsprachige Meisterin in der U20 Kategorie (München)
– 2009 2. Platz bei den Schweizerjugendfilmtagen mit „Das Besteck und ich“
– 2010 Schweizermeisterin Poetry Slam (Olten)
– 2010 Europameisterin Poetry Slam (Reims F)
– 2011 „De goldig Biberflade“ Kleinkunstpreis der Appenzeller Kabarett-Tage
– 2011 Thurgauer Kulturpreis (Frauenfeld)
– 2013 Förderpreis der Internationalen Bodenseekonferenz.
– 2015 bester Abschlussfilm d. Jahres „Aujourd’hui, il ne pleut pas en Suisse“
– 2016 Vize-Schweizermeisterin Poetry Slam (St.Gallen)

* * * * * * *

Eintritt ab 19:00h, Show: 20:00h
Süd Bar, Oberer Graben 3, St. Gallen

Ticketvorverkauf: coming soon

* * * * * * *


Wir danken für die Unterstützung