Säg Rächt! – Dialekt Slam

Säg Rächt! – Dialekt Slam

Literaturtage Wortlaut

Freitag, 01. April 2016


Grabenhalle, Unterer Graben 17, 9000 St. Gallen
Türöffnung: 20.30 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr


Am schweizweit einzigen Dialekt-Slam treffen Mundarten aus der Schweiz und dem angrenzenden deutschsprachigen Raum aufeinander, mitunter Dialekte, die kaum mehr zu verstehen sind. In diesem Fall gilt: Wer es nicht versteht, muss es fühlen. Was im Grunde genommen an einem Slam kein Problem ist, werden die Texte doch mit vollem Stimm- und Körpereinsatz vorgetragen, rasant und schleichend, samtweich und knochenhart, immer der Sprache und ihrem Klang verpflichtet.

Es treten u.a. an: Eva Niedermeier mit Bayrisch, Sven Hirsbrunner mit Thurgauer Dialekt, Simon Libsig mit Argauerdüütsch, Micha de Roo mit Baaseldytsch, Annika Blanke mit Plattdeutsch, Tilmann Birr mit Berliner Schnauze. Phibi Reichling mit Züridüütsch, Markus Koschuh mit Tirolerisch, Peter Heiniger mit Bärndütsch und Klaus Estermann mit einem Bastarddialekt aus Luzerner Hinterland und Bahnhofbuffet Olten.

Moderation: Etrit Hasler und Ralph Weibel


Wir danken für die Unterstützung